Vom Motorsport zurück zur Natur
Leopold Lechner
 

Vizestaatsmeister im hart umkämpften Renault 5 Pokal in den 80er Jahren. Poleposition beim ersten Formel 2000 Debüt in Zeltweg. Viele gute Platzierungen in diversen Rennen, Riesenglück bei einem 270km/h Unfall beim Anbremsen der damaligen "Bosch Kurve" am Österreichring. Viele gute und nette Erinnerungen vom Motorsport sind geblieben. Und die Liebe zum Golfsport wurde dabei gefunden. Daher freut es ihn, Ihnen einen kleinen Einblick in seinen früheren sportlich erfolgreichen Jahren zu geben.                         

 




Motorsport & Golf :

Überall brauchst du 100 % Disziplin

 


 

 


Renault 5 NW-Cup - Staatsmeiterschafts Pokalübergabe 1983

Willy Löwinger, Leopold Lechner
 Formel I Legende Stirling Moos


 

Leopold L.  in Poleposition beim ersten Formel 2000 Rennen in Zeltweg (Start Nr. 53), mit dabei Michael Bartels, Karl Wendlinger u.v.m.



 

   

Renault 5 Pokal / Salzburgring
(Start Nr. 33). Leopold Lechner Stoßstange an Stoßstange bei über 200km/h beim


 



Rechbergrennen 1987



Formel I - 1987)
Probesitzen für Leopold L. im Minardi von Alessandro Nannini. (Foto: Minardi Werk Faenza Italien

 

   

Formel F 2000 / Nr. 1
Spitze ca. 270 km/h
Gewicht 440 kg.


 
 

Rallye Pilot Rudi Stohl &
Leopold Lechner

Fitness Training mit
Formel I Piloten Jo Gartner welcher bald darauf (1986)
in Le Mans beim 24 Std.
Rennen  +Verunglückte.



 


Rennwagenbau als  Diplomarbeit:

Die Studenten und jetzigen Dipl. Ingenieure Johannes Gruber & Wolfgang Vlasaty bauten im Steyer Werk in Graz 1987/88 diesen 2000er Boliden. Der MPG -2000 Bolide ist  noch in  verschiedenen  Automuseen  Österreichs  zu besichtigen.

Leopold Lechner hatte die Ehre die "Jungfernfahrt" im Beisein zahlreicher nationaler u. internationaler Prominenz, Presse und des ORF das erste Rennen in Zeltweg mit diesem interessanten Prototyp Formel Fahrzeug zu bestreiten. Was zugleich die letzte Motorsport-Saison seiner  Karriere war. Danach stieg Leopold Lechner mit einen eigenen 18 Loch Golfplatz in den Golf Sport ein.


Zurück

 

Home: www.golf1.at
*****